Leistungsabzeichen

Seit 2012 gibt es das bundesweit einheitliche "Leistungsabzeichen der THW-Jugend". Das Leistungsabzeichen gibt es in den drei aufeinander aufbauenden Stufen Bronze, Silber und Gold.

Die Abnahme unterteilt sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil sowie eine Gruppenaufgabe. Für das Leistungsabzeichen in Gold muss zusätzlich die Mitwirkung an einem Gemeinschaftsprojekt nachgewiesen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Leistungsabzeichen Gold gemeinsam mit der Grundausbildungsprüfung in der so genannten Kombinationsprüfung abzulegen.

Voraussetzungen zur Abnahme des Leistungsabzeichen sind je nach Stufe verschieden:

Bronze:

  • Mindestalter 12 Jahre
  • mindestens 1 Jahr Mitgliedschaft

Silber:

  • Mindestalter 14 Jahre
  • mindestens 2 Jahre Mitgliedschaft
  • bescheinigter "Erste-Hilfe-Kurs"
  • Leistungsabzeichen in Bronze

Gold:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • mindestens 3 Jahre Mitgliedschaft
  • bescheinigter "Erste-Hilfe-Kurs"
  • Leistungsabzeichen in Silber

 

Im August 2012 haben zum ersten Mal Junghelfer aus Rottenburg an der Abnahme zum Leistungsabzeichen erfolgreich teilgenommen.

Leistungsabzeichen Gold. (Quelle: THW-Jugend)

Richtlinie

Die Richtlinie zum Leistungsabzeichen der THW-Jugend mit Anlagen (Aufgabenkatalog etc.) findest du bei der THW-Bundesjugend:

 

Link