Ofterdingen, 12.05.2018, von Raphael Kromer

CBRN Einsatzübung

Atemschutzgeräteträger mit dem CBRN Lehrgang führten die jährliche Einsatzübung durch.

Bild: Raphael Kromer/THW

Am 12.05. fand im Ortsverband Ofterdingen die jährlich für alle CBRN-Helfer verpflichtende Einsatzübung statt. Die Helfer müssen jährlich eine Übung ablegen um diese Befähigung zu behalten. 
Morgens wurden die Grundlagen der Theorie wiederholt bevor des direkt danach zwei herausfordernden Aufgaben für die Teilnehmer zu lösen galt. Bei guten 30° war dies eine schweißtreibende Arbeit.

Unteranderem mussten mehrere Gefahrstoffbehälter aus einem unterirdischen Tunnelsystem geborgen werden. Dazu musste ein überfluteter Einstiegsschacht und die darunter liegenden Röhren leergepumpt werden. Das kontaminierte Wasser wurde in extra Behältnisse gepumpt. Danach konnten die Helfer die Fässer mit vereinten Kräften bergen und weiter versorgen. 

Ein verunreinigtes Medium gab es natürlich nicht. Es wurde nur zu Übungszwecken angenommen. Es bestand keiner Zeit eine Gefahr.
Die Helfer welche ohne Schutzanzug zu sehen sind waren zur Überwachung an der Übungsstelle. 


  • Bild: Raphael Kromer/THW

  • Bild: Raphael Kromer/THW

  • Bild: Raphael Kromer/THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: