Einheiten

Um den vielfältigen Anforderungen des Bevölkerungsschutzes und der örtlichen Gefahrenabwehr gewachsen zu sein, setzt das Technische Hilfswerk auf eine Kombination von universellen Bergungsgruppen und spezialisierten Fachgruppen. Zudem stehen für Auslandseinsätze auf verschiedene Bereiche spezialisierte Gruppen zur Verfügung.

OV-Stab

Der Ortsverbands-Stab hat im Einsatzfall wichtige Koordinierungs- und Unterstützungsfunktionen. Im Normalfall regelt der OV-Stab in Absprache mit dem Ortsbeauftragten alle organisatorischen Maßnahmen im Ortsverband. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Ausbildungsmanagement, Jugendarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung.

Technischer Zug

Der Technische Zug ist die taktische Einheit im THW. Im Ortsverband Rottenburg befindet sich ein Technischer Zug mit einem Zugtrupp, der Bergungsgruppe 1 und 2, sowie der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen.

Örtliche Gefahrenabwehr

Mit der örtlichen Gefahrenabwehr kann auf regionale Bedürfnisse eingegangen werden. Im Ortsverband Rottenburg stehen Fahrzeuge und Geräte zur Verfügung, die das Leistungsspektrum des Technischen Zugs erweitern.

HCP-Modul

Im Europäischen Gemeinschaftsverfahren wurden 17 Einsatz-Module aufgestellt, die weltweit europäische Hilfe im Bevölkerungsschutz leisten können. Der Ortsverband Rottenburg beteiligt sich am HCP-Modul. Das HCP-Modul basiert auf den Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen.