Horb 17.06.2007

Personensuche an den Ritterspielen in Horb

Samstag Nacht stürzte bei den Ritterspielen in Horb ein Besucher in den Neckar. In den frühen Nachtstunden wurden erste Suchketten losgeschickt. Sonntag früh wurde die Suche massiv ausgeweitet.

Im Einsatz waren die THW Ortsverbände Horb, Rottenburg und Freudenstadt. Gemeinsam mit der Feuerwehr Horb, dem DLRG und dem Roten Kreuz aus dem Landkreis Freudenstadt wurden die Gebiete entlang des Neckars und der Neckar selbst abgesucht.
Am Sonntag Abend wurde die Suche erfolglos eingestellt. Insgesamt waren 51 THW Einsatzkräfte vor Ort.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: