Rottenburg, 02.11.2018, von Raphael Kromer

Kraftfahrerausbildung 2018

Bremse, Kupplung, Zündung das stand für 19 Helferinnen und Helfer aus dem Regionalbereich, darunter auch sechs Rottenburger, auf dem Plan.

Bild: THW Rottenburg / Wolfgang Köbele

Unsere Helfer waren an der Bereichsausbildung zum Kraftfahrer dabei. Diese wird zusätzlich zum normalen Führerschein benötigt, um Einsatzfahrzeuge des THW fahren zu dürfen.

Am Freitag Abend stand zunächst Theorie auf dem Plan. Dabei lernten alle die rechtlichen Grundlagen für das Führen von Einsatzfahrzeugen, unter anderem für das Fahren mit Sonder- und Wegerechten, kennen.

Am Samstag wurde es dann praktisch: Es galt die verschiedenen Einsatzfahrzeuge kennen zu lernen und deren Maße einzuschätzen. In verschiedenen Geschicklichkeitsaufgaben wurde das seitlich und rückwärts einparken, Slalomfahren, Wenden unter beengten Verhältnissen und das Fahren auf unebenen Untergründen geübt. Eine weitere Aufgabe bestand in dem Einweisen eines Fahrzeuges bei unübersichtlichen Verhältnissen.

Die Prüfungen am Sonntag, zusammengesetzt aus Theorie, Praxis und Übungsfahrt, haben alle erfolgreich bestanden.


  • Bild: THW Rottenburg / Wolfgang Köbele

  • Bild: THW Rottenburg / Wolfgang Köbele

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: